Zensur

Über Medienkompetenz …

Kabel - cc-by-nc-sa von Tom Langston

Die Schlagzeilen sind alarmierend. Unsere Jugendlichen feiern unkalkulierbare Facebook-Partys mit teuren Polizeieinsätzen und lassen sich dann besoffen fotografieren, was ihnen bei Bewerbungen Nachteile einbringt. Wie immer wird das neue Internet von der christlichen konservativen Mehrheit als teuflische Bedrohung für unsere Jugend wahrgenommen. Die haben Zugriff auf Pornografie, Gewaltspiele und andere jugendgefährdende Inhalte über das Internet.

Wir leben in einer gefilterten Informationsgesellschaft – schon immer!

Information Highway - cc-by-nc-sa von Nick Wheeler

Eli Pariser hat den Begriff “Filter Bubble” auf deutsch Filterblase definiert. Gemeint ist damit ein gefilterter Informationsbereich im Internet, da wir nicht in der Lage sind alle Informationen zu beachten und zu verarbeiten. Algorithmen sortieren uns die Suchergebnisse und wählen aus welche Aktivitäten sie uns in sozialen Netzwerken anzeigen. Dies geht hin bis zur Zensur, […]

Ist unsere Gesellschaft noch kritikfähig?

Ich bin wie Obama; ich will Veränderung!

In England bloggte eine Schülerin über das eintönige häufig ungesunde Essen an ihrer Schule. Es bestand hauptsächlich aus Pommes und Fischstäbchen und sie machte auch Fotos vom Essen. Anstatt jetzt über die Kritik nachzudenken, verbot ihr die Schulbehörde weiter über das Schulessen zu bloggen. Es kam wie es kommen musste und der “Streisand-Effekt” setzte ein. […]

Piratenpartei entdeckt Menschenrechte

Piratenpartei Abstimmung - cc-by CNE

Die Piratenpartei spricht häufig von den nicht näher definierten Bürgerrechten, wo sich wohlhabende Bürger ihre Rechte nach Interpretation der FDP kaufen können. Auf der Jahrestagung von Netzwerk Recherche in Hamburg sprach der Pirat Bruno Kramm vom Menschenrecht für jedermann, am kulturellen Leben teilzunehmen. Leider begründetet er dieses Recht damit, dass er eine us-amerikanische Fernsehserie gerne […]

re:publica 2010 Zusammenfassung Tag 2

Ich war wieder bei verschiedenen Vorträgen, leider überwiegend mit unzureichendem WLan, sodass ich nur unvollständig microbloggen konnte Der Vortrag “Netzneutralität eine Einführung” hat mir sehr gut gefallen, weil alles wesentliche angesprochen wurde. Abzurufen unter dem Tag: #NeE. Bei “Community-Management: Fallstricke und einmalige Chancen” habe ich gehört wie Zeit-Online, Spiegel-Online, Heise-Online und Netzpolitik über den Umgang […]

re:publica 2010 Zusammenfassung Tag 1

Rund um den Friedrichspalast, wo die re:publica 2010 eröffnet wurde, kam mir Berlin wie eine Baustelle vor. Da ich sehr früh da war, bekam ich schnell meine Eintrittskarte, die ein Papierklebeband war. Dieses muss ich jetzt 3 Tage lang tragen, damit ich rein komme. Hoffentlich löst es sich beim Duschen nicht auf In einer kurzen […]

Petitionsausschuss diskutiert über Netzsperren

Einen Tag bevor das Gesetz für Netzsperren in Kraft tritt, wird Franziska Heine (Initiatorin der Petition gegen Netzsperren) vom Petitionsausschuss angehört. Mit 134015 Unterzeichnern hat Franziska Heine die bisher größte Petition gegen Netzsperren gestartet. Es ging dabei um die Stopp-Schilder, die die ehemalige Familienministerin Ursula von der Leyen zum Sperren von Kinderpornografie im Internet verteilen […]