Was sind Menschenrechte?

UNOWir haben Rechte, einfach nur weil wir Menschen sind und das überall auf der Welt. Leider kennt kaum jemand seine Rechte und die Politik oder Schule bemüht sich kaum, um dies zu ändern. Ansonsten würden viel mehr Menschen auffallen, dass die Menschenrechte auch in Europa und Deutschland verletzt werden.

Die Menschenrechte sind für Deutschland verpflichtend über das Grundgesetz.

GG 1(2): Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Wenn die Menschen ihre Rechte aufmerksam lesen würden, dann müsste ihnen auffallen, dass trotz dem Recht auf Leben, viele Menschen auf der Welt verhungern. Trotz dem Verbot der Folter und Willkür gibt es Guantánamo. Obwohl die Sklaverei verboten ist, gibt es heute mehr Sklaven als im 18. Jahrhundert. Das Recht auf Privatsphäre, sollte eigentlich Gesetze wie die Vorratsdatenspeicherung unmöglich machen. Alle Menschen haben das Recht darauf ihre Arbeit selbst zu wählen und dafür auf jeden Fall den Mindestlohn zu bekommen. Die Menschenrechte schützen jeden vor 1-Euro-Zwangsarbeit. Die Bildung muss allen frei und unentgeltlich zugänglich sein.

Es wird dringend Zeit, dass sich jeder einen Überblick über seine Rechte verschafft und sie auch hier in Deutschland einfordert.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte beinhaltet die wichtigsten Rechte, die jeder kennen und verteidigen sollte. Sie werden bei YouTube sehr anschaulich erklärt:

  1. Wir sind alle von Geburt an gleich und frei
  2. Keine Diskriminierung
  3. Das Recht auf Leben
  4. Keine Sklaverei
  5. Keine Folter
  6. Sie haben Rechte, egal wo Sie sind
  7. Vor dem Gesetz sind alle gleich
  8. Das Gesetz schützt deine Menschenrechte
  9. Keine willkürliche Inhaftierung
  10. Das Recht ein faires Verfahren
  11. Unschuldig bis zum Beweis der Schuld
  12. Das Recht auf ein Privatleben
  13. Die Freiheit, sich frei zu bewegen
  14. Das Recht, sich einen sicheren Ort zum Leben zu suchen
  15. Das Recht auf eine Nationalität
  16. Ehe und Familie
  17. Das Recht auf Eigentum
  18. Gedankenfreiheit
  19. Die Freiheit, sich frei zu äußern
  20. Versammlungsfreiheit
  21. Das Recht auf Demokratie
  22. Soziale Sicherheit
  23. Das Recht auf faire Arbeitsbedingungen
  24. Das Recht auf Freizeit und Spiel
  25. Essen und Unterkunft für alle
  26. Das Recht auf Bildung
  27. Der Schutz von Urheberrechten
  28. Eine gerechte und freie Welt
  29. Verantwortung
  30. Niemand kann Ihnen Ihre Menschenrechte wegnehmen

[UPDATE]
Vielen Dank an NDM für den Kommentar mit dem Scientology Hinweis unten. Für diese Organisation will ich auf keinen Fall Werbung machen und ich bin entsetzt mit was für Mitteln die arbeiten.

Zitat von esowatch.com


Wer wollte den scheinbar hehren Zielen einer Gruppierung widersprechen, die sich “Jugend für Menschenrechte” nennt? Laut dem Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg hat eine solche Vorgehensweise bei der “Scientology-Organisation” System.

SPON hat auch schon darüber berichtet und ich bin darauf reingefallen…

Wer sich also weiter über die Menschenrechte informieren möchte macht dies bitte bei diesen Links:

Comments

  1. Jugend für Menschenrechte und Youth for Human Rights sind von der Scientology Kirche unabhängig. Es stimmt zwar, dass die beiden Gruppen von Scientologen unterstützt werden, aber weltweit nutzen diese Video-Clips unzählige andere Gruppen, ja sogar Offizielle. Diese Video-Clips wurden weltweit auf über 4.200 TV Anstalten ausgestrahlt. Es geht hier einzig und allein um die filmische Darstellung der 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und um sonst gar nichts.

    ReplyReply

    Like or Dislike: Thumb up 0 Thumb down 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe without commenting