Schleswig-Holstein will weiter an der Bildung sparen. Diesmal soll es die dänische Minderheit treffen…

Schüler der dänischen Minderheit sind auch 100% wert! De er også 100% værd!Schleswig-Holstein will offensichtlich weiter stark im Bildungsbereich sparen, um unter anderem Geld für die HSH-Nordbank zu haben. So ist die Universität Lübeck von der Schließung bedroht und nach neusten Plänen will man an der Unterstützung von Schülern der dänischen Minderheit sparen. Ihre Unterstützung soll von 100% auf 85% gekürzt werden, wogegen ca. 6000 Menschen am heutigen Tage in Flensburg demonstrierten.

Dabei ist völlig unklar warum Schüler, die einer Minderheit angehören, deren Eltern aber in Deutschland leben und Steuern zahlen nicht genauso viel wert sein sollen, wie deutsche Schüler. So gilt beispielsweise für den Südschleswigsche Wählerverband (SSW) aufgrund des Minderheitenschutzes nicht die 5% Regel, weswegen der SSW im Landtag von Schleswig-Holstein mit 4 Abgeordneten vertreten ist.
Bis jetzt befand sich die Unterstützung der dänischen Minderheit eher in einer Aufwärtsspirale, weil Dänemark die deutsche Minderheit stets großzügiger unterstützte. Dies könnte sich jetzt durch die Sparpläne in Schleswig-Holstein ändern.

Bilder von der Demonstration gegen die Sparpläne an der dänischen Minderheit in Flensburg:
Demonstration der dänischen Minderheit wegen der Sparpläne in Flensburg   Demonstration der dänischen Minderheit in Flensburg

Unsere Kinder sind auch 100% wert! Banner von http://100prozent.dkAm heutigen Tage (Sa. 2010-06-26) gab es in verschieden Städten dazu Demonstrationen und Kundgebungen, unter anderem in: Flensburg, Süderbrarup, Schleswig, Eckernförde, Husum, Leck und Westerland. In Flensburg kamen ca. 6000 Schüler der dänischen Minderheit, ihre Eltern und Sympathisanten nach einem Protestmarsch durch Flensburg zur Abschlusskundgebung an der Hafenspitze zusammen.

Durch die Einsparung sieht die dänische Minderheit knapp die Hälfte der 48 Schulen im Landesteil Schleswig von der Schließung bedroht. Dabei ist in den vergangenen Jahren bereits gespart und zentralisiert worden, wobei auch Schulen und Kindergärten der dänischen Minderheit geschlossen wurden. Der 2. Vorsitzenden des Dänischen Schulvereins Udo Jessen gab an, dass die Einrichtungen überwiegend auch als Kulturzentrum genutzt werden und somit durch die Sparpläne der Lebensnerv der dänischen Minderheit getroffen wird.

Weitere Informationen:
Deutsch-dänische Verstimmung? – Interview mit Anke Spoorendonk Fraktionsvorsitzende des SSW.
Unsere Kinder sind auch 100% wert! De er også 100% værd!

Demonstration Sparpläne dänische Minderheit in Flensburg

Abschlusskundgebung an der Hafenspitze

Demonstration Sparpläne dänische Minderheit in Flensburg

ca. 6000 Menschen beteiligten sich in Flensburg an der Demonstration

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe without commenting